Back to the Roots

Das Museum

 

In unserem Hause befindet sich angrenzend an unseren Verkaufsraum ein kleines Museum. Hier stellen wir einige Werkzeuge und Utensilien aus, mit denen in längst vergessenen Zeiten die Bearbeitung von Holz erfolgte. Viele der Werkzeuge sind schon über 50 Jahre alt und stammen noch aus den 20er Jahren des vergangenes Jahrhunderts. Bekommen Sie einen kleinen Eindruck davon, wie früher die Holzbearbeitung durchgeführt wurde.

5 fach-kombinierte Holzmaschine Baujahr ca. 1900

Abrichte-Dickte, Hobeln, Sägen, Fräsen und Bohren

die wahrscheinlich älteste 5-fach-kombinierte Holzbearbeitungsmaschine

Falzhobel mit Vorschneidemesser

Mit einem Falzhobel mit Vorschneidemesser wurden die Hölzer angehobelt.

 

Balkenhobel

Ein Balkenhobel mit 380 V und 20kg wurde früher in der Zimmerei verwendet, um die Balken die sägerau waren, glatt zu hobeln.

Dieser Balkenhobel hat eine Hobelbreite von ungefähr 300mm.

Dickenhobelmaschine

Diese Maschine wurde zum größten Teil aus Holz gebaut, da zur damaligen Zeit der Werkstoff Metall sehr teuer und schwer zu bekommen war.

Unsere Lounge

Dieses Museum ist ausgestattet mit sämtlichen Hobelarten, Bohrern und Sägen, z. B. einer alten Formatkreissäge und einem aus Holz gebauten Dickenhobel.